Lieblingsbilder #5 - Malerarbeiten - Wand streichen im Team

November 09, 2012  •  3 Comments

Als Fotograf bin ich ja eher den schönen Künsten zugetan, weshalb ich Tätigkeiten wie z.B. Autoreifen wechseln gerne gegen Bezahlung von Geld outsource. Auch bei handwerklichen Tätigkeiten im Haushalt sind Geschick und (ja, ich gebe es zu) Motivation im überschaubaren Bereich. Jetzt noch erinnere ich mich nur schaudernd und mit Gänsehaut an die Phase unseres Ehelebens, als wir zwei Wohnungen gleichzeitig renovieren mussten. Die einzigen Dinge, die ich dabei wirklich gut fand, waren a) das wohl verdiente Hefeweizen am Ende eines anstrengenden Renovierungsabends und b) das Wände und Decken streichen. Ehrlich, bei dieser Tätigkeit laufe ich immer zur Hochform auf! Am besten bin ich mit der Farbrolle, wenn es in den Ecken und Kanten zu filigran wird delegiere ich schon mal ;-) aber sonst...

So hätte ich auch vor einigen Jahren bedenkenlos zur Farbrolle gegriffen, wenn mir da nicht eine Idee gekommen wäre. Viele Ideen die mir so zufliegen haben bekanntlich etwas mit Fotografie zu tun, so auch dieses Mal. Ich vertreibe einige meiner Fotos über Bildagenturen, dabei konnte ich schon einige Erfahrungen über weniger (Sonnenuntergänge...) und mehr (Menschen!) gefragte Themenbereiche sammeln. Ganz besonders gut sind Menschen die etwas tun. Zum Beispiel eine Wand neu streichen:

Frau und Kind streichen gemeinsam eine Wand - Renovierung, Teamwork, Malerarbeiten Im Vorfeld der Aufnahme habe ich die Familie noch durch die Kleiderordnung erfreut: sie blau, er orange. Das sind schöne Komplementärfarben, die Spannung ins Bild bringen und doch harmonisch wirken. Außerdem wirkt so der leere weiße Raum viel besser. Als kleines Detail gab es dann noch Farbrollen in verschiedenen Größen und es konnte losgehen. Papa fotografiert (wieder mal) und Mutter und Sohn arbeiten. Nicht schlecht eigentlich, könnte man(n) sich daran gewöhnen... ;-)

Beleuchtet habe ich Frau, Kind und Wand mit zwei Blitzen (mit Softbox vornedran zwecks weicherem Licht) von rechts vorne und links vorne.

Mit dem Ergebnis war ich recht zufrieden, bei den Bildagenturen wurden die Fotos auch gerne genommen. Der kommerzielle Erfolg war freundlich formuliert bisher eher bescheiden aber es ist definitiv eines meiner Lieblingsfotos und hängt jetzt an genau dieser damals frisch gestrichenen Wand. Die übrigens bald mal wieder fällig wäre... Frau, Kind, Kamera - wo seid ihr?

Falls jemand eine kahle Wand hat und ein motivierendes Foto dafür benötigt wird er fündig bei Artflakes (Deutschland) oder Fine Art America:

http://www.artflakes.com/de/products/frau-und-kind-streichen-wand-malerarbeiten-im-teamwork

http://fineartamerica.com/featured/teamwork--mother-and-child-painting-wall-matthias-hauser.html

Das Foto kann bei verschiedenen Agenturen lizenziert werden (für die Verwendung in Zeitschriften, Zeitungen, Büchern, ...), hier ein Link zu Zoonar: http://www.zoonar.de/795933

 

 

 


Comments

Matthias Hauser Fotografie
Vielen herzlichen Dank für die netten Kommentare, die werte Gattin ist entzückt. Das Kind war glaube ich froh, als es die Farbrolle nach dem Shooting weglegen und sich wieder den wichtigen Dingen des Lebens (Fußball spielen usw.) zuwenden konnte... ;-)
Katrin(non-registered)
Ja, die schöne sportliche Figur ist mir auch gleich ins Auge gesprungen nach den klasse Farben der T-Shirts.
Wirklich ein süßes Foto und eine schöne Geschichte. Da ich auch 2 Söhne habe, wundert es mich nur, dass der kleine Kerl nicht protestiert hat, als er so eine Minirolle in die Hand bekam. Hat er das nicht beanstandet und auf der großen bestanden? :-D
Coole Idee(non-registered)
Eine total schöne Aufnahme und mit dem Hintergrundwissen doppelt so schön :-)
Klasse Idee!
Kompliment an die sportliche Figur der Gattin :-)
No comments posted.
Loading...


 
Subscribe
RSS
Archiv