tsu in Deutschland - Meine Erfahrungen mit dem Geld verdienen bei tsu.co - Deutsche tsu FAQ

June 06, 2016  •  Leave a Comment

Update: leider hat tsu Anfang August 2016 den Betrieb sehr plötzlich eingestellt. Offenbar ist die aktuelle Finanzierungsrunde geplatzt. Sehr schade, damit ist die wundervolle Idee, Menschen für ihren Content und ihr Engagement in einem sozialen Netzwerk zu entlohnen wohl vorerst gescheitert. Zurück zu Facebook also?

Meine Erfahrungen mit tsu

Vermutlich bist du hier weil du in der Suchmaschine deiner Wahl so etwas eingegeben hast wie zum Beispiel "Erfahrungen mit tsu", "tsu Erfahrungen", "tsu in Deutschland" oder sogar "Geld verdienen mit tsu". Wie auch immer, herzlich willkommen, ich werde mein bestes tun alle deine Fragen über das immer noch recht neue soziale Netwerk zu beantworten. 

Was bisher geschah

Ich bin jetzt seit etwas mehr als 16 Monaten bei tsu.co angemeldet. In dieser Zeit habe ich insgesamt 3 Auszahlungen bekommen, zusammen sind das 302 Dollar.

Was habe ich dafür getan? Nun, ich logge mich an den meisten Tagen ein- bis zweimal ein und schaue, was meine Freunde so gepostet haben. Wenn mir ein Beitrag gefällt, teile ich ihn. An den meisten Tagen teile ich zwischen 10 und 15 Posts anderer (15 ist das Limit, mehr Shares sind momentan innerhalb von 24 Stunden nicht erlaubt). Meist schreibe ich noch einen kurzen Kommentar dazu: warum mir das Bild gefällt, welche Meinung ich zu einem bestimmten Thema habe oder dass ich gerne bei diesem oder jenem Wettbewerb mitmachen werde.

Natürlich poste ich auch selbst etwas, an den meisten Tagen ist das eines meine Fotos. Mehr als 2 Beiträge pro Tag veröffentliche ich eigentlich nie. Ich verkaufe meine Werke (z.B. bei Fine Art America) als Wandschmuck und das Engagement auf tsu ist für mich deutlich höher als auf allen anderen sozialen Netzwerken. Zu den meisten Fotos poste ich einen Link zu einer Webseite, auf der man das Bild käuflich erwerben kann.

Anhand dieses Fotos einer Rose, das ich vor einigen Tagen gepostet habe, kann ich einige der Dinge, die tsu für mich besonders machen, erklären. Beginnen wir mit dem Engagement, der Beitrag hat 125 likes und 23 Kommentare erhalten, er wurde 14 mal geteilt. In tsu Analytics kann ich sehen, dass der Post bisher 895 views hat, was leicht unter meinem momentanen Durchschnitt ist:

Auf Facebook bekomme ich zwischen 5 und 10 Prozent dieses Engagements. Erstaunlicherweise waren die Zahlen bei tsu fast von Anfang an besser.

Wie du sehen kannst, benutze ich verschiedene Hashtags. Der erste ist für einen Wettbewerb, bei dem ich mit diesem Bild mitmache. Es gibt eigentlich ständig irgendwelche Constests, bei manchen kann man auch etwas gewinnen. In diesem Fall bekam jeder, der ein Bild einer Rose in eine Gruppe gepostet hat, 5 Cent als Belohnung. Zusätzlich bekam eine wohltätige Organisation der Wahl (in meinem Fall war das Hope for Homeless) weitere 5 Cent. Es gibt mittlerweile viele zertifizierte Organisationen auf tsu, viele User spenden so einen Teil ihrer Einnahmen um bestimmte Anliegen zu unterstützen.

In einem der Kommentare lädt mich ein User ein, dieses Bild auch in seinen Contest einzustellen. Die allermeisten Leute sind wirklich nett und es ist nicht schwierig, ständig neue Kontakte zu knüpfen.

Im Prinzip promote ich also meine Bilder und unterhalte mich mit meinen Freunden. Ja, einige der User sind mittlerweile Freunde geworden.

@hauserfoto ist mein Name auf tsu und diesen Print habe ich Renee geschenkt, sie hat sich für eine Landschaftsaufnahme aus Island entschieden.

Ich habe mich im Oktober 2014 als einer der ersten User bei tsu angemeldet, weil ich die Möglichkeit, mit meinem Content in einem sozialen Netzwerk Geld zu verdienen, extrem spannend fand. Geblieben bin ich aber nicht deshalb - zumindest nicht ausschließlich. Noch wichtiger als die paar Cent, die es anfangs pro Tag gab (inzwischen bin ich bei ca. einem Dollar pro Tag) sind aber die Kontakte geworden. Die Leute auf tsu sind.... anders. Engagierter. Es gibt relativ wenig Drama. Man unterstützt sich gegenseitig, auch außerhalb des sozialen Netzwerks. Mir gefällt das richtig gut. Aber lass uns für einen Moment zum monetären Aspekt zurück kommen:

Woher kommt das Geld, das tsu ausbezahlt?

Genau wie Facebook bekommst du auch bei tsu Werbung angezeigt. Für diese Werbung kassiert tsu natürlich Geld - und 90% der Erlöse werden an die Mitglieder ausgeschüttet.

Was kann ich mit tsu verdienen?

Präzise Antwort: Es kommt darauf an... :-) Von einem Cent (oder gar nichts) bis zu mehreren Dollar pro Tag ist alles möglich. Einer der Top Influencer hat mittlerweile 33 Schecks von tsu bekommen, zusammen knapp 14000 Dollar. Aber bitte bitte glaube jetzt nicht, das sei typisch - oder es sei einfach, so viel Geld mit einem sozialen Netzwerk zu verdienen. Du wirst mit tsu ganz bestimmt nicht schnell reich werden, sorry...

Obwohl: wenn du ein Star bist, könntest du auf tsu echt gut verdienen... Einer der Investoren ist übrigens Curtis Jackson, besser bekannt als 50 Cent. Was der so jeden Tag in seiner tsu Bank vorfindet würde mich schon interessieren.

Wie genau verdiene ich nun Geld mit tsu?

Im wesentlichen belohnt der tsu Algorithmus (der natürlich nicht offengelegt wird) dein Engagement, also deine Interaktion mit anderen. Ein wichtiger Punkt ist dabei die Anzahl deiner Views (also wie oft wurde ein Beitrag von anderen gesehen). Da sich auch die Preise für die Anzeigen der Werbetreibenden nach der Zahl der Views richten ist das letztendlich eine logische Konsequenz.

Vereinfacht gesagt: je mehr deine Inhalte gesehen werden, desto mehr kannst du bei tsu verdienen. Wie bekommst du nun möglichst viele Zugriffe?

Schöne und / oder interessante Fotos sind gut. Du warst die letzten Jahre doch bestimmt mal im Urlaub. Oder fotografierst die schönsten Blümchen in deinem Garten. Oder vielleicht machst du ab und zu ein Selfie. Poste das auf tsu und schreibe ein oder zwei kurze Sätze dazu. Bitte achte aber unbedingt darauf, dass es deine eigenen Bilder sind! Fotos, die du irgendwo im Internet "gefunden" hast sind auf tsu nicht erlaubt und du wirst dafür auch keine Auszahlung bekommen. Das hat schlicht und einfach rechtliche Gründe. Jeder Urheber eines Fotos hat daran die Rechte (Urheberrecht) und muss jede Verwendung genehmigen. Und nein, wenn jemand ein Bild ins Internet stellt genehmigt er damit erstmal gar nichts...

Kommuniziere mit anderen. Teile ihre Beiträge, wenn sie dir gefallen. Schreibe einen Kommentar, was du an dem Bild gut findest. So wirst du mehr und mehr Follower und Freunde bekommen.

Nutze die Gruppen. Seit einiger Zeit gibt es Channels zu vielen Themen, such dir mehrere für dich geeignete aus und poste deine Beiträge dort. Das erhöht die Zahl der Views.

Die zweite Komponente, die deine Einnahmen beeinflusst, ist die Anzahl deiner Kinder. Nein, nicht die deiner leiblichen Kinder sondern die der aktiven tsu Children. Jede Person, die sich über deinen Link bei tsu anmeldet wird eines deiner Kinder. Bekommt dieser User selbst ein Kind hast du schon deinen ersten Enkel. Das interessante daran: du wirst prozentual an den Einkünften deiner Kids beteiligt.

Ist tsu also ein unseriöses Pyramidenspiel?

Nein. Und zwar schon deshalb nicht, weil du niemandem irgend etwas bezahlen musst. Die Teilnahme an tsu ist komplett kostenlos - und je mehr du dort machst, desto mehr Geld wird in deiner tsu Bank landen.

Warum machen die das dann? Nun, es ist wie im richtigen Leben: man kümmert sich als Mutter und Vater eben um seine Kinder. Schaut nach Ihnen, motiviert sie, gibt Ihnen nützliche Tipps. Und teilt deren Beiträge, damit sie möglichst schnell etwas bekannter werden. Ich habe momentan etwas über 6000 Follower und Freunde, da hilft das schon. Aber wie du dir denken kannst sind nicht alle Eltern gleich, deshalb:

Ratschlag: Wähle deine Eltern weise

Stell dir vor, du könntest dir deine Eltern aussuchen. Wen würdest du eher nehmen? Jemand, der sich überhaupt nicht um dich kümmert und nur einen Anteil am Kindergeld einstreicht? Oder jemanden, der sich um dich kümmert und dir gute Ratschläge gibt, wie du dein Taschengeld aufbessern kannst? Ja, zugegeben, ist kein besonders guter Vergleich aber was ich damit deutlich machen wollte: Dein tsu Elternteil ist auch dein Mentor. Sie / Er kann entscheidend dazu beitragen, dass du schneller Fuß fassen kannst.

Wenn du dich mit meinem Link bei tsu anmeldest hast du auf jeden Fall Unterstützung von jemand, der von Anfang an dabei ist und weiß, wie dieses hochinteressante soziale Netzwerk tickt. Probiere es doch einfach mal aus...

Nachteile von tsu

Wie jetzt, nicht alles eitel Sonnenschein? Nein, denn wie heißt der abgedroschene Spruch: wo viel Licht ist gibt es eben auch Schattenseiten - zum Glück zunehmend weniger. Einer der Vorteile von tsu ist gleichzeitig auch ein Nachteil: man kann damit Geld verdienen. Da gibt es dann anfangs immer ganz besonders clevere Leute, die versuchen, das System auszutricksen. Mit geklautem Content (man "findet" bei Google ja soooo viele schöne Bilder), mit Bots (die meisten dürften inzwischen nicht mehr funktionieren und es wurden in der Anfangsphase auch viele Accounts gesperrt) und mit anderen Tricks. Glücklicherweise sind die tsu Betreiber und Admins da sehr clever und greifen auch hart durch.

Ein weiterer Nachteil ist das relativ hohe Payout-Limit von hundert Dollar. Du bekommst deine erste Auszahlung also erst, wenn du mindestens 100$ verdient hast. tsu rechtfertigt das damit, dass jede Auszahlung vorher (automatisiert aber auch manuell) geprüft wird. Die Werbekunden bezahlen gutes Geld, daher wird dein Profil vor dem Payout geprüft: postest du eigenen Content oder hast du deine Bilder irgendwo geklaut? Das war es dann aber auch schon. Beim ersten Mal hat der Check bei mir noch fast eine Woche gedauert, inzwischen sind es nur noch zwei oder drei Stunden. Trotzdem hoffe ich, dass das Limit irgendwann abgesenkt wird, so werden Einsteiger sicherlich mehr motiviert.

Vorteil: außerhalb der USA wird per PayPal bezahlt, du musst dich also nicht mit amerikanischen Schecks rumärgern.

Leider kommst du mit Deutsch alleine nicht weit, du solltest etwas Englisch können. tsu ist in Deutschland noch weitgehend unbekannt und wenn du auf Englisch kommunizieren kannst hat das ganz klar Vorteile. Die geringe Verbreitung ist aber auch eine Chance. Du kannst dir einen guten Startplatz sichern - und je mehr deiner Facebook Freunde du zu tsu einlädst desto besser wirst du verdienen - vorausgesetzt du bist eine gute Mutti / ein guter Daddy und kannst die Brut motivieren, nicht gleich aufzugeben - und viele geben leider zu früh auf.

Am Anfang kann es aber auch verdammt zäh sein bis sich etwas tut - wenn also Geld deine einzige Motivation ist solltest du besser die Finger von tsu lassen. Falls du aber eine faire Alternative zu Facebook suchst bei der du Spaß haben kannst und dafür noch ein kleines (oder größeres) Taschengeld bekommst solltest du diesem sozialen Netzwerk eine Chance geben.

Noch Fragen?

So, das war mein Fazit nach eineinhalb Jahren tsu. Sehen wir uns dort? Falls du noch Fragen hast einfach über das Kontaktformular stellen.

Bei tsu anmelden - tsu invitation

Matthias Hauser (@hauserfoto) auf tsu - Die Anmeldung (Sign Up) ist oben rechts auf der tsu Seite. Wir sehen uns!


Comments

No comments posted.
Loading...


 
Subscribe
RSS
Archiv