Bäume im Schönbuch

June 08, 2012  •  2 Comments

Wie vor einigen Tagen angedroht werde ich hier im Blog ab und zu etwas über den Naturpark Schönbuch schreiben. Nun ist das mit Ankündigungen ja bekanntlich so eine Sache, leichtfertigen Versprechungen gleich hängen sie in der Luft und warten zunehmend ungeduldig auf ihre Erfüllung. Erst gestern waren wir wieder im Schönbuch unterwegs, ein längerer Spaziergang von etwa 2 Stunden bei wechselhaftem Wetter erfreute Beine, Herz und Sinne. Auch die grauen Zellen machten mit und überlegten angestrengt, wie man sich dem weitläufigen Thema Schönbuch am besten nähern könnte.

Ochsenweiher Naturpark Schönbuch Zuhause angekommen wurde sogleich der allwissende Onkel Google befragt, der von über 2 Millionen Suchergebnissen zu berichten wusste. Ganz weit vorne natürlich der Wikipedia-Artikel, hier gibt es umfassende Infos über Geographie, Geologie, Geschichte und vieles mehr. Neben allerhand kommerziellen Angeboten mit dem Titel Schönbuch im Namen stolperte ich sogleich über die liebevoll zusammengestellte Auflistung der Kleindenkmale im Naturpark Schönbuch. Einen guten Einstieg und Überblick bietet natürlich auch die offizielle Webseite des Naturparks Schönbuch. Ob es wohl auch Blogs gibt die sich mit dem Thema beschäftigen? Oh ja:

Was also tun? Die Geschichte des Naturparks reflektieren? Ich glaube das erspare ich euch lieber... ;-) Über Spaziergänge und Wandertouren berichten? Kommt noch, versprochen. Aber der Einstieg soll ein anderer sein. Wenn ich mich jetzt mal ganz dumm stelle (was mir nicht allzu schwer fällt) und mich intensiv in den ausgedehnten Wäldern umsehe, worauf fällt mein Blick dann? Na? Genau.

Bäume.

Viele Bäume. Eichen, Buchen, Nadelgehölz und vieles von dem ich keine Ahnung habe was genau da in den Himmel wächst. Lindgrüne Bäume im Frühling, herrlich gelbe und rote im Herbst und kahle im Winter. Bäume eben. Und damit möchte ich beginnen. Viele der markanten Exemplare tragen nämlich ein Schild am Stamm welches den neugierigen Wanderer über Name und Rang informiert. Welch Glück, so kann auch ich als botanischer Nichtschwimmer eine Linde von einer Buche unterscheiden - und euch davon berichten:

Königseiche im Naturpark Schönbuch Darf ich vorstellen: die Königseiche. Unweit der Teufelsbrücke, am kleinen Goldersbach.

Bärloch Eiche mit Bärlochhütte, markanter Baum im Naturpark Schönbuch Das obige Foto ist vom gestrigen Spaziergang, es handelt sich um die Bärloch-Eiche, dahinter die Bärlochhütte.

24 Buchen, Naturdenkmal im Naturpark Schönbuch Nicht eine, nicht zwei, nein gleich - zumindest dem Namen nach - 24 Buchen. In Wirklichkeit sind es mittlerweile "nur" noch 17.

Baum bei Sonnenaufgang im Naturpark SchönbuchBaum im Naturpark Schönbuch bei Sonnenaufgang, Baden-Württemberg, Deutschland, Europa - Tree in Natural Park Schoenbuch at sunrise, Baden-Wuerttemberg, Germany, Europe Kein besonderer Baum mit berühmtem Namen, ich fand ihn einfach schön illumiert wie er da am frühen Morgen im Herbst den Tag begrüsste... Aufgenommen in der Nähe von Dettenhausen.

Blühender Apfelbaum Apfelblüte im Naturpark Schönbuch173 Andere Jahreszeit aber gar nicht mal weit weg vom Sonnenaufgangs-Baum: Wunderschön blühende Apfelbäume auf einer Streuobstwiese zwischen Waldenbuch und Dettenhausen.

So, einen habe ich noch, mir als visuell orientiertem Menschen haben die beiden unheimlich gut gefallen:

Zwei Bäume beim kuscheln, Umarmung

Lass dich umarmen, Baum... ;-)

All diese Bäume findet ihr auch in der stetig wachsenden Fotogalerie über den Naturpark Schönbuch, dort könnt ihr euch die Fotos auch größer (in besserer Auflösung) anschauen.

Habt ihr noch sehenswerte Bäume im Schönbuch entdeckt? Oder Links zu Webseiten, Blogs, Fotogalerien? Einfach ab damit in die Kommentare.

Update: Inzwischen gibt es weitere Artikel im Blog mit vielen Fotos vom Naturpark Schönbuch zu allen Jahreszeiten (Frühling, Sommer, Herbst, Winter), bitte hier klicken: http://www.hauserfoto.com/blog/keyword?k=Schoenbuch


Comments

Matthias Hauser Fotografie
Hallo Katrin,
vielen herzlichen Dank für deinen netten und informativen Kommentar! Wir wollen gleich nach dem Frühstück zu einer Schönbuch-Tour aufbrechen, aller Voraussicht nach ins Schaichtal. Ich habe mir gerade deinen Bericht "Hitzige Kämpfe..." durchgelesen, wirklich tolle Kombination aus Text und Fotos, Kompliment! Die Sulzeiche sieht ja wirklich imposant aus - und hat es sogar zu einem eigenen Wikipedia-Eintrag gebracht. Wow. Mal sehen ob wir es schaffen ihr heute einen Besuch abzustatten... ;-)
Viele Grüße aus Waldenbuch
Matthias
Schönbuche(non-registered)
Hallo Matthias,
ich freu mich, dass du meinen Blog hier lobend erwähnst! Habe auch gerade deine Fotos bewundert, vor allem dein Schönbuch-Album. Ja, im Schönbuch gibt es viele attraktive Fotomotive.
Wenn es dir um Bäume geht, kann ich dir die Eiche am Roten Meer bei Herrenberg empfehlen, s. mein Artikel "Bucks Blütentour". Noch älter und umfangreicher ist die 400 Jahre alte Sulzeiche, die ich in meinem Bericht "Hitzige Kämpfe und ein kühler Trunk" beschrieben habe und die auch im Schaichtal ausgeschildert ist.
Ich wünsche dir und deinen Lesern noch viele solcher schönen Fotos! :-)
Viele Grüße
Katrin
No comments posted.
Loading...

Archiv
January February March April May (3) June (7) July (5) August September (2) October (2) November (3) December (5)
January February March April May June July (1) August (1) September October November (2) December (1)
January (2) February March April May June July August September October November December
January February March April May June July August (1) September October (1) November December
January February March April May June July August September October November December
January (1) February (1) March (1) April (2) May (1) June (2) July August September October November December
January February March April May June July August September October November December